Springen Sie zur Hauptnavigation

Springen Sie zum Hauptinhalt

Sie befinden sich hier: Oetjen > Wissen > Recycling von A-Z > Stahl- und Metallrecycling



Nebennavigation



Logo

Bildleiste



Hauptnavigation



Hauptinhalt



Stahl- und Metallrecycling.
Aufbereitung bei hohen Temperaturen

Der rostige Gartenzaun, Bettfedern oder Regale: Ausgedientes aus Stahl oder Metall können Sie auf Ihrem nächstgelegenen Wertstoffhof abgeben oder über die Sperrmüllsammlung entsorgen. Durch das immer wichtiger werdende Stahlrecycling und Metallrecycling nimmt der Bedarf an Schrott weltweit rapide zu. Darum sind diese Wertstoffe derzeit gefragter denn je.

Was passiert mit altem Stahl und Metall?

Mit Scheren und Shreddern werden alte Produkte im Zuge des Stahlrecyclings und Metallrecyclings zunächst zerkleinert und anschließend von Störstoffen befreit. Im Anschluss pressen wir den Schrott zu Paketen und führen ihn zur erneuten Nutzung Stahlwerken und Gießereien zu. Im Unternehmensverbund führen wir  jährlich gut 7.523.000 Tonnen Schrott und Metall in den Produktionskreislauf zurück.

Bei Stahl und Metall ist das Recycling auf so hohem Niveau möglich, dass man daraus sogar stark beanspruchte Motorblöcke gießen kann



Rückkehr in den Stoffkreislauf: Aus Altmetall aller Art entstehen bei Oetjen vermarktungsfähige Schrottsorten, die in Stahlwerken und Gießereien Verwendung finden



Fußzeile und Copyright



Oetjen Rohstoffhandel GmbH, Am Ihlberg 10, 24109 Melsdorf
© 2018 Oetjen Rohstoffhandel GmbH