Springen Sie zur Hauptnavigation

Springen Sie zum Hauptinhalt

Sie befinden sich hier: Oetjen > Wissen > Recycling von A-Z > Elektro(nik)schrott



Nebennavigation



Logo

Bildleiste



Hauptnavigation



Hauptinhalt



Elektro(nik)schrott.
Eine riesige Rohstoffquelle

In Deutschland werden jährlich mehr als eine Million Elektro- und Elektronik-Altgeräte entsorgt. Vom Kühlschrank bis zur Bohrmaschine ist alles dabei. Die Entsorgung großer Geräte erfolgt über den Sperrmüll, kleine Geräte können kostenlos am kommunalen Wertstoffhof abgegeben werden. Darüber hinaus ist der Elektro(nik)fachhandel dazu verpflichtet, Elektro(nik)-Altgeräte zurückzunehmen.

Was passiert mit Elektro- und Elektronik-Altgeräten?

Bei der Elektroschrott-Verwertung bereiten wir defekte oder ausgediente Elektro- und Elektronikaltgeräte in modernen Rückbauzentren auf, indem wir sie zerlegen und die enthaltenen Rohstoffe – zum Beispiel Kunststoff, Glas, Holz, Kupfer und Silber – sorgfältig und sortenrein separieren. Anfallende Schadstoffe werden sofort isoliert und sicher entsorgt.

Alte Elektrogeräte enthalten nicht selten Edelmetalle – viele kleine Mengen, die wir bei der Elektroschrott-Verwertung sorgfältig separieren, damit daraus wieder neue Produkte werden, wie zum Beispiel Schmuck, Besteck oder Münzen



Im Unternehmensverbund werden Elektro(nik)-Altgeräte in modernen Rückbauzentren verwertet.



Ressourcen schonen

Abfälle sind die Rohstoffquellen unserer Zeit. Und wir erschließen sie.



Fußzeile und Copyright



Oetjen Rohstoffhandel GmbH, Am Ihlberg 10, 24109 Melsdorf
© 2018 Oetjen Rohstoffhandel GmbH