Springen Sie zur Hauptnavigation

Springen Sie zum Hauptinhalt

Sie befinden sich hier: Oetjen > Wissen > Recycling von A-Z > CDs und DVDs



Nebennavigation



Logo

Bildleiste



Hauptnavigation



Hauptinhalt



CDs und DVDs.
Einfach eine runde Sache

Ob als Beilage in Computerzeitschriften, Probe von Internetprovidern oder aber als Informationsträger von Musik, Filmen oder Spielen: Immer häufiger fallen in Haushalten digitale Datenträger in Form von CDs oder DVDs an. Und auch sie lassen sich hervorragend verwerten und in den Produktionskreislauf zurückführen. Die Voraussetzung für optimales CD-Recycling und DVD-Recycling ist dabei natürlich eine sortenreine Erfassung beziehungsweise saubere Sortierung.

Was passiert mit alten CDs und DVDs?

Digitale Datenträger bestehen aus Polycarbonat, einem Kunststoff, der sehr gut recycelt werden kann. Beim CD-Recycling und DVD-Recycling separieren wir den hochwertigen Rohstoff in speziellen Anlagen . Er eignet sich beispielsweise für die Produktion von Computergehäusen. Aber auch die Automobilindustrie greift gerne auf Polycarbonat zurück – zum Beispiel zur Fertigung hochwertiger Komponenten für den Fahrzeuginnenraum.

Der Kunststoff Polycarbonat, aus dem CDs und DVDs bestehen, ist sehr hochwertig. Nach dem Recycling kann man eine Menge damit machen – nicht nur neue Silberscheiben, sondern auch Gehäuse für die Geräte, mit denen man sie abspielt



CDs und DVDs werden zunächst geshreddert, bevor wir das Material reinigen und schließlich zu hochwertigem Granulat verarbeiten



Fußzeile und Copyright



Oetjen Rohstoffhandel GmbH, Am Ihlberg 10, 24109 Melsdorf
© 2018 Oetjen Rohstoffhandel GmbH