Springen Sie zur Hauptnavigation

Springen Sie zum Hauptinhalt

Sie befinden sich hier: Oetjen > Wissen > Recycling von A-Z > Akten und Datenträger



Nebennavigation



Logo

Bildleiste



Hauptnavigation



Hauptinhalt



Akten und Datenträger.
Recycling mit vernichtendem Ergebnis

Das Entsorgen von vertraulichen Unterlagen ist ein besonders sensibles Thema. Für die Aktenvernichtung empfehlen wir Ihnen, private Dokumente, die Sie nicht mehr benötigen, zunächst zu zerkleinern. Die dabei entstehenden Schnitzel gehören in den Altpapiercontainer oder in die blaue Tonne. CD-ROMs mit digitalen Daten lassen sich durch Zerkratzen der Oberfläche unbrauchbar machen. Anschließend können Sie die runden Scheiben zur Datenträgervernichtung in Entsorgungszentren abgeben oder kostenlos an Aufbereitungsfirmen schicken.

Was passiert mit alten Akten und Datenträgern?

Bei der Aktenvernichtung bereiten wir die Papierschnitzel zusammen mit dem übrigen Altpapier in unseren Anlagen auf. Das auf diese Weise zurückgewonnene Material geht an die Papierindustrie. Es dient im Besonderen der Herstellung von Zeitungs-, Büro- und Hygienepapier. CD-ROMs bestehen hauptsächlich aus dem Kunststoff Polycarbonat, den wir im Zuge der Datenträgervernichtung zurückgewinnen. Der hochwertige Rohstoff eignet sich beispielsweise für medizinische Geräte, Computergehäuse oder Kunststoffteile für Fahrzeuge. mehr

Papierfasern werden mit jeder Nutzung etwas kürzer. Dennoch kann eine Faser bis zu sechsmal in den Kreislauf geführt und zur Produktion neuer Papiere genutzt werden



Papier aus Altpapier ist gleichermaßen umweltfreundlich und wirtschaftlich wie hochwertig – vorausgesetzt bei der Aufbereitung werden strengste Qualitätsmaßstäbe eingehalten. So, wie in den Anlagen unseres Unternehmensverbundes.



Fußzeile und Copyright



Oetjen Rohstoffhandel GmbH, Am Ihlberg 10, 24109 Melsdorf
© 2018 Oetjen Rohstoffhandel GmbH